Asylnetz Sigmaringen

Bachir Alhussein hat es geschafft!

22. November 2015

 

Arbeitgeber Fa. Rebau und Asylsuchender Bachir Alhussein: Beide zufrieden.

 

Ende 2014 ist Bachir Alhussein als syrischer Kriegsflüchtling in Deutschland angekommen. Seit Anfang 2015 wohnt er in der Gemeinschaftsunterkunft im Gelben Haus in Laiz. In Syrien war er als Maurer und Betonbauer beschäftigt.

Bachir Alhussein besuchte bis vor kurzem regelmäßig die ehrenamtlichen Deutschkurse in der ehemaligen Hauptschule in Laiz.

Im Oktober wurde er von Eberhard Samtner (Initiative Flüchtlingspotentiale) für ein zweiwöchiges Praktikum am Ausbildungszentrum Bau in Sigmaringen eingeteilt. Diesen Praxistest bestand Bachir Alhussein mit Bravour. So wurde er unmittelbar von der Agentur für Arbeit zu einem dreimonatigen Weiterbildungskurs angemeldet.

Zur Zeit absolviert Bachir Alhussein im Rahmen dieser Weiterbildung ein sechswöchiges Praktikum auf einer Baustelle der Fa. Rebau – Sigmaringen/Inzigkofen.

Bei einem Besuch auf der Baustelle konnte sich Eberhard Samtner vom Einsatzwillen und von Bachir Alhussein überzeugen. Der Polier vor Ort war über die Qualität der abgelieferten Arbeit sehr zufrieden, auch die Verständigung auf Deutsch ist ohne größere Hürden möglich. Dietmar Redlich (Geschäftsführer) hat bereits signalisiert, dass er Bachir Alhussein, nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildungsmaßname, fest übernehmen wird.

 

(Beitrag von: Eberhard Samtner, Initiator und Koordinator des Projektes Flüchtlingspotentiale)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone