Asylnetz Sigmaringen

„Den Rexhe gebe ich nicht mehr her!“

5. Mai 2016

 

Rexhe Isufi kommt aus dem Kosovo. Er wohnt er seit geraumer Zeit in Hettingen, in Sichtweite seines neuen Arbeitgebers Fa. Steinhart Metallwarenfabrik.

Zusammen mit seiner Frau und den vier Kindern – das Jüngste kam bereits in Deutschland zur Weltlebt Rexhe hier bei uns. Während seiner Zeit in Sigmaringen machte er gleich mit seinem Lerneifer im ehrenamtlichen Deutschkurs in Laiz auf sich aumerksam. In enger Abstimmung mit Mechthild Grau von der Caritas Sigmaringen, der Agentur für Arbeit und der Ausländerbehörde des Landratsamtes, sowie einem Fürsprecher aus dem Unternehmen Steinhart, konnte nach nicht ganz unkomplizierten Verhandlungen dieser Arbeitsplatz vermittelt werden. Organisation und auch Bürokratie haben sich gelohnt: Rexhe darf arbeiten!

Bei einem Besuch in den Produktionshallen war der zuständige Abteilungsleiter Herr Lohmann voll des Lobes. Weil wir es nicht schöner zusammenfassen könnten, lassen wir Herrn Lohmann selbst zu Wort kommen: „Nach nur kurzer Einweisung, arbeitet Rexhe Isufi inzwischen äußerst selbständig und fügt sich bestens in sein Sechser-Team ein. Neue Herausforderungen setzt er mit seiner großen Lernbereitschaft tadellos um. Den Rexhe gebe ich nicht mehr her!“ Mehr Wertschätzung geht nicht. Wir gratulieren Herrn Isufi!

 

(Beitrag von: Eberhard Samtner, Initiator und Koordinator des Projektes Flüchtlingspotentiale)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone