Asylnetz Sigmaringen

Großes Ziel: Mechatroniker werden

20. Juni 2016

 

Seit zwei Wochen ist Hasan Cheikhmous (Syrien) bei Mercedes Fuss in Laiz im Bereich LKW als Praktikant im Einsatz.

Bei meiner Visite in der Werkstatt kam mir Hasan freudig strahlend mit zwei nach oben gerichteten Daumen entgegen. Ein nicht zu übersehendes Zeichen: Es läuft! Mit den deutschen Kollegen kommt er gut aus und seine Aufgaben nimmt er in Angriff. Auf seiner Werkbank zeigte Hasan mir stolz seine Aufzeichnungen der Fachbegriffe, rechte Spalte auf Arabisch, links auf Deutsch.

Dominik Hacker ist sein fachkundiger Betreuer. Mit ihm unterhielt ich mich selbstverständlich auch. Er staunt über Hasans allgemein gute Deutschkenntnisse, über seinen Ehrgeiz und mit welcher Neugierde Hasan, Neues und Unbekanntes, aufsaugt. Ziel ist, dass Hasan Cheikhmous spätestens im Herbst mit seiner Lehre als Mechatroniker beim Autohaus Fuss beginnen kann bzw. darf.

Ich bin überzeugt, dass Hasan mit diesem Praktikum den ersten Schritt in Richtung seines Traumberufs gemacht hat. Das Potential ist auf alle Fälle vorhanden.

 

(Beitrag von: Eberhard Samtner, Initiator und Koordinator des Projektes Flüchtlingspotentiale)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone