Asylnetz Sigmaringen

Tag der offenen Tür im DRK Begegnungscafé

15. April 2017

Gitarrenklänge und Trommelwirbel empfingen Gäste bereits beim Erklimmen der Stufen zum Begegnungscafé.

Viel los war am Sonntag den 2. April im DRK Café und allen anderen Räumen des Begegnungszentrums. Zahlreiche Interessierte hatten den Weg hierher gefunden. Auffallend war dann auch die fröhlich-entspannte Atmosphäre. Alle Gäste, ob sie nun aus der Stadt kamen oder aus den Reihen der Flüchtlinge in der Erstaufnahme, fühlten sich sichtlich wohl. Auf der Terrasse und im Garten konnte man die Sonne genießen. In einem Raum hörte man bei dem Trommelworkshop unter Anleitung des DRK-Ehrenamtlichen Bernd Dörsam immer wieder heiße Rhythmen. Im großen Saal war eine Musikanlage aufgebaut. Hier sangen Flüchtlinge vorbereitete Songs und wurden an der Gitarre begleitet. Alle Gigs dauerten jeweils immer rund 10 Minuten und garantierten Abwechslung und Lebensfreude pur. Das Highlight war der Chor-Aufritt einer Gruppe von Flüchtlingskindern aus dem DRK-Kinderland.

Als dann am Abend noch die DRK-Bereitschaften, die den Tag auf dem Stand in der Stadt verbracht hatten, auf der Terrasse des Begegnungscafés ihren verdienten Feierabend einläuteten, waren alle einhellig der Meinung: Der „Tag der offenen Tür“ war ein voller Erfolg.

Ein herzliches Dankeschön allen DRK Ehrenamtlichen, die mithalfen.

(Beitrag von DRK)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone