Asylnetz Sigmaringen

Ich will eine Ausbildung machen…

12. Juni 2017

 

Noch so eine Geschichte. Auch Teil der Realität: Herr Abas Al Duri, 26 Jahre, in Bagdad geboren, Iraker. Wollen Sie ein paar Fakten über ihn?

Er will eine Ausbildung machen. Irgendwo im Handwerk. Mit Hilfe von Eberhard Samtner, Koordinator der Initiative Flüchtlingspotentiale, hat er seinen tabellarischen Lebenslauf zusammengestellt.

Die Bewerbungsschreiben schickten sie an 12 Firmen aus der Heizung-Lüftung-Sanitär-Branche. Keine drei Tage später gab es schon zwei Anfragen von interessierten Unternehmen. James Zilk Geschäftsführer der Fa. Zilk mit Sitz in Gammertingen war der Erste. Eins ist klar: In diesem Unternehmen wird zugepackt. Deshalb kommt man auch gleich zur Sache. Das erste Treffen fand direkt auf einer Sigmaringer Baustelle statt: Herr Al Duri durfte ein mehrwöchiges Praktikum machen.

Das Problem Sicherheitsschuhe wurde schnell gelöst: Aus Spenden von Round Table konnten sie finanziert werden. Die Arbeitskleidung mit aufgesticktem ZILK-Logo kam vom Arbeitgeber.

Am Ende des Praktikums fand das obligatorische Feedbackgespräch statt. Herr Samtner besteht immer darauf, um die Leistung des Praktikanten und die Zusammenarbeit zu evaluieren.

Die Rückmeldungen waren  gut: Geschäftsführer James Zilk ist zufrieden mit der Leistung und macht die verbindliche Zusage: „Abas wird einer von uns!“. Bis Ende August arbeitet Abas Al Duri als Helfer auf den Baustellen mit, ab September wird er seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung- und Klimatechniken beginnen.

(Randnotiz): Abas strahlt übers ganze Gesicht und meint: „Ich schaff das …!“

 

(Beitrag von Eberhard Samtner, Initiator und Koordinator des Projektes Flüchtlingspotentiale)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone