Asylnetz Sigmaringen

Babanding Sanneh aus Gambia wird Straßenbauhelfer

12. August 2017

Im Oktober 2016 hatte ich über die ehrenamtliche Helferin in Illmensee/Pfullendorf, Gabriele Redlich, den ersten Kontakt zu Babanding Sanneh (Gambia – 29 Jahre).

Noch im Dezember hatten Babanding und ich unser Vorstellungsgespräch bei der Fa. Matthias Strobel GmbH  Co. KG (Tief- und Strassenbau) in Pfullendorf. Gesucht wurde ein Bauhelfer und im Gespräch war man sich schnell handelseinig. Unverhofft für alle Beteiligte erhielt Babanding im Frühjahr 2017 das Angebot an einem offiziellen Deutschkurs teilnehmen zu können, den er Ende Juni 2017 erfolgreich abschloss. Nach der „Einkleidung“ und einem zweiwöchigen Praktikum auf der Baustelle, unterschrieb Babanding am Freitag, den 11.07.2017 seinen Arbeitsvertrag.

Ausschlaggebend für die Entscheidung des Unternehmens war die Aussage des verantwortlichen Poliers: „Babanding war sein bester Praktikant seit Jahren. Da kann sich so manch deutscher Jugendliche eine Scheibe abschneiden, …“

Mein Dank gilt Gabriele Redlich, die Herrn Sanneh in Pfullendorf ehrenamtlich begleitet und Manuela Reinauer von der Agentur für Arbeit, die sich um den formalen Part kümmerte.

(Beitrag von Eberhard Samtner, Initiator und Koordinator des Projektes Flüchtlingspotentiale)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone