Asylnetz Sigmaringen

Flüchtlingshelfer von Caritas und DRK zu Gast im Landtag

31. Oktober 2018

Am 11.10 folgten über 30 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe der Einladung in den Landtag. Eindrücke, Informationen und einfach ein schöner Tag.

Auf Einladung von Andrea Bogner-Unden, Sigmaringer Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, haben rund 40 Helferinnen und Helfer der Flüchtlingshilfe von Caritas und DRK den Landtag in Stuttgart besucht. Die Fahrt sollte ein kleines Dankeschön an die Frauen und Männer sein, die sich besonders seit 2015 in der Flüchtlingshilfe im Kreis Sigmaringen engagieren.

Bei strahlendem Sonnenschein nutzten die Teilnehmer den Vormittag für einen Kaffee im Freien oder für eine kleine Shopping-Tour. Nach dem gemeinsamen Mittagessen erhielt die Gruppe eine Einführung des Besucherdienstes des Landtags, in der u. a. auch die Abläufe im Plenarsaal während einer Landtagssitzung erklärt wurden. Anschließend konnten die Bürgerinnen und Bürger eine Stunde lang im Plenarsaal die Debatte der Abgeordneten direkt verfolgen.

Im Anschluss daran begrüßte Andrea Bogner-Unden die Gruppe in einem Sitzungssaal des Landtages  persönlich. Die Möglichkeit, der Abgeordneten Fragen zu stellen, wurde rege in Anspruch genommen. Mit dazu kam Klaus Burger, ebenfalls Abgeordneter aus dem Wahlkreis Sigmaringen von der CDU, der die Gruppe begrüßte und sich ebenfalls den Fragen der Besucher stellte.

Um viele Eindrücke und Antworten reicher, fuhren die Flüchtlingshelfer gegen Abend zurück nach Sigmaringen.