Asylnetz Sigmaringen

Erste Hilfe Kurs für geflüchtete Frauen und Mütter

1. Mai 2019

Was tun wenn es brennt? Sich mein Kind verletzt hat  oder jemand von einer Biene gestochen wird? Wie setzte ich in Deutschland einen Notruf ab?

Diese Fragen beschäftigen auch die geflüchteten Frauen in der Landeserstaufnahme in Sigmaringen, die sich wöchentlich mit den Mitarbeiterinnen der Sozial- und Verfahrensberatung zu unterschiedlichen Themen treffen. In Zusammenarbeit mit ORS und dem DRK wurde daher ein Erste Hilfe Kurs für die Frauen organisiert. Tobias Mockenhaupt, Erste Hilfe Ausbilder beim DRK Sigmaringen, führte in englischer Sprache durch das rund zweistündige Programm. Die rund 20 Frauen aus über 10 Nationen konnten hier unter fachlicher Anleitung lebensrettende Maßnahmen wie Wundversorgung, Wiederbelebung und die Versorgung einer bewusstlosen Person praktisch üben. Im Anschluss war noch Zeit für Fragen an den Ausbilder, die rege genutzt wurde.

(Beitrag von Stefanie Gäble, DRK, Koordination Ehrenamtliche Arbeit, LEA Sigmaringen)