Asylnetz Sigmaringen

Donaustaffelläufer aus der LEA

5. Juli 2019

 

Drei hochmotivierte Läufer-Teams aus der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) Sigmaringen nahmen in diesem Jahr beim Donaustaffellauf teil.

Die Stadt Sigmaringen und das Haus Nazareth als Ausrichter veranstalten diesen Benefizlauf, dessen Erlöse der Jugendarbeit im „Haus Nazareth“ in Sigmaringen zugutekommen. Ausgestattet mit Lauf-Shirts des Regierungspräsidiums Tübingen und der Deutschen Angestellten Akademie, die innerhalb der LEA Erstorientierungskurse durchführt, starteten zwei Damen- und ein Herrenteam jeweils als Viererstaffel. Die Herrenstaffel der LEA belegte Platz 14 von 65 Teilnehmergruppen. Die Damenstaffeln kamen auf den hinteren Plätzen erfolgreich ins Ziel. „Die Abwechslung im Tagesablauf war wohltuend für die Teilnehmer; es ging nicht darum zu siegen, sondern gemeinsam ein Ziel zu erreichen“, so Streetworker Frank Vees, der die Bewohnerinnen und Bewohner der LEA während der Veranstaltung begleitete.

 

Beitrag von Andrea Huthmacher