Asylnetz Sigmaringen

Neues > Allgemein > Beiträge


Stets sicher unterwegs – Fahrrad- Verkehrssicherheitstraining für Schulkinder

7. August 2020

Stets sicher unterwegs – Fahrrad- Verkehrssicherheitstraining für Schulkinder

Der Caritasverband Sigmaringen und die Integrationsbeauftragten der Stadt Sigmaringen, Meßkirch und Ostrach und des Landkreises Sigmaringen haben zusammen ein Fahrsicherheitstraining für Schulkinder mit und ohne Migrationshintergrund organisiert.

Ramadan 2020 in der LEA

6. Juni 2020

Ramadan 2020 in der LEA

Der Fastenmonat Ramadan begann in diesem Jahr am 24. April und endet am 23. Mai mit dem Zucker-Fest. Ob dieses überhaupt und in welcher Form in der LEA gestaltet werden kann, ist aufgrund der aktuellen Lage noch völlig offen.

Nähen von Stoffmasken in der LEA

5. Juni 2020

Nähen von Stoffmasken in der LEA

Wie derzeit in so manchen privaten Haushalten, wird auch in der LEA Sigmaringen Mund- und Nasenschutz aus Stoff genäht. Unermüdlich und mit viel Elan nähen Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung, unter ihnen ausgebildete Schneiderinnen und Schneider, Stoffmasken …

Einblicke in ehrenamtliches Engagement in Zeiten von Corona

22. Mai 2020

„Bereits unmittelbar nachdem die Schulen am 17.März geschlossen wurden war klar, das wird nicht einfach. Von zwei Frauen wurde ich angesprochen und um Hilfe gebeten.Am Beispiel der etwas intensiveren Betreuung  einer Familie bei der Vater und Mutter in Ausbildung sind und drei Kinder im Kindergarten kann ich ein paar Erfahrungen schildern. Mit Corona fielen zwar […]

Ehrenamtliche Sprachpatenschaft in Zeiten von Corona- Ein Einblick

21. Mai 2020

„Ich betreue seit einigen Monaten einen liebenswerten Türken im Fürstenhof, der voll motiviert ist, möglichst schnell Deutsch zu lernen. Da er bisher leider noch keinen Deutschkurs besuchen konnte, bat Frau Grau mich, mit ihm Deutsch zu lernen. Ich besorgte mir Material aus der Bücherei, und wir lernten 2 – 3mal/Woche  für 1 Stunde zusammen im Fürstenhof. […]

Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe in Zeiten von Corona. Wie ist das möglich? Wie sieht das aus?- Ein Erfahrungsbericht

20. Mai 2020

Erfahrungen zur Sprachpatenschaft in Zeiten sozialer Distanz:„Mit Beginn der weitreichenden Kontaktbeschränkungen Mitte März konnte ich meinen Sprachpaten aus einer Gemeinschaftsunterkunft nicht mehr treffen. Damit war erstmal Funkstille. Im Email-Kontakt nach ca. 2 Wochen merkte ich, wie ihm die gemeinsamen Treffen fehlen und dass er großen Bedarf für einen Austausch hat. Zumal wir immer zusammen für […]