Asylnetz Sigmaringen

Interreligiöses Gebet und Vernissage der Banneraktion am Tag des Flüchtlings

7. Oktober 2021

Initiative „Haltung zeigen!“ präsentiert Kunstwerke auf dem Marktplatz

Sigmaringen – Der Tag des Flüchtlings, welcher am vergangenen Freitag 01. Oktober deutschlandweit ausgerufen war, wurde in Sigmaringen auf dem Marktplatz begangen. Traditionell hatten hierzu der Integrationsbeauftragte des Landkreises, die Integrationsbeauftragte der Stadt Sigmaringen und Mitarbeitenden von Diakonie, DRK und Caritas eingeladen. Zu Beginn wurde mit Herrn Pfarrer Baumgartner von der katholischen Kirche, Herrn Pfarrer Ströhle von der evangelischen Kirche und Frau Zehra Alkisoglu vom muslimischen Donaukulturzentrum ein Interreligiöses Gebet gefeiert. Dabei standen vor allem das interreligiöse Miteinander in Form von christlichen und muslimischen Gebetsinhalten, aber auch konkrete Formen des solidarischen Miteinanders in unserer Gesellschaft im Mittelpunkt. So kam Stefanie Gäble, als freiwillige Helferin der Notfallseelsorge Sigmaringen, welche sich im Ahrtal zur Unterstützung der Flutopfer engagierte, zu Wort. Ottilie Bitschnau, Jugendreferentin des Dekanats Sigmaringen-Meßkirch, stellte die Aktion Kilo vor. Und Younes Fatoum erklärte welchen wichtigen Stellenwert ein interkulturelles Miteinander für ihn in seinem aktuellen Freiwilligen Sozialen Jahr hat, welches er in der Landeserstaufnahmestelle Sigmaringen absolviert.

Im Anschluss an das Gebet erzählte eine nach Deutschland geflüchtete Frau ihre Geschichte. Sie musste mit ihrem kleinen Kind und ihrem Mann aus Afghanistan fliehen und erlebte die katastrophalen Lebensbedingungen im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Es war ihr aber ganz wichtig zu betonen, wie schön es für ihre Familie war, und noch immer ist, in Sigmaringen eine neue Heimat mit neuen Freunden gefunden zu haben.

„Haltung zeigen! „Zusammen leben in Vielfalt, Toleranz, Freiheit und Frieden“ ist das Motto einer Initiative der Organisatoren des Tags des Flüchtlings, welches sich ein Jahr lang durch mehrere Veranstaltungen und Aktionen in Sigmaringen gezeigt hat. Am vergangenen Freitag fand nun die Vernissage der Ergebnisse einer Banneraktion in Sigmaringen statt. Konkret haben sich 29 Gruppen aus ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen beteiligt und insgesamt 35 Banner in der Größe 1 auf 1 Meter zum Thema „Haltung zeigen!“ gestaltet. Die Besuchenden der Veranstaltung waren begeistert von den künstlerischen Beiträgen. Um auch nachhaltig die Statements in der Öffentlichkeit in Erinnerung zu behalten, ist eine Broschüre mit der Abbildung der einzelnen Bannerbeiträge entstanden. Die besondere Idee bei der Broschüre ist, dass jeder Bannerbeitrag als Postkarte abgedruckt ist, welche mit einem persönlichen Gruß versendet werden kann um damit auch anderen Menschen eine Freude machen zu können. Aufgrund der positiven Resonanz gehen die Veranstaltenden bereits in die Planung, wie die Banner nochmals bei zukünftigen Veranstaltungen präsentiert werden können.

(Beitrag von Sebastian Metzger, Caritasverband Sigmaringen)